NEWS

  • Wichtiges zur Kassen-Nachschau und zur Verfahrensdokumentation

    Durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (BGBl I 16, 3152) erhält die Finanzverwaltung ab dem 1.1.2018 die Möglichkeit einer Kassen-Nachschau.

    Zur Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Aufzeichnungen und Buchungen von Kasseneinnahmen und Kassenausgaben können Finanzbeamte ohne vorherige Ankündigung, außerhalb einer Außenprüfung und während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten Geschäftsgrundstücke oder Geschäftsräume von Steuerpflichtigen betreten, um Sachverhalte festzustellen, die für die Besteuerung erheblich sein können. Die von der Kassen-Nachschau betroffenen Steuerpflichtigen haben dem Amtsträger auf Verlangen Aufzeichnungen, Bücher sowie die für die Kassenführung erheblichen sonstigen Organisationsunterlagen vorzulegen.

    Beachten Sie: In diesem Zusammenhang ist auch auf die sog. Verfahrensdokumentation hinzuweisen. Diese besteht in der Regel aus einer allgemeinen Beschreibung, einer Anwender-, einer technischen System- und einer Betriebsdokumentation. Das Erfordernis einer Verfahrensdokumentation ergibt sich bereits aus den GoBD (s. BMF 14.11.14, BStBl I 14, 1450). Danach muss für jedes Datenverarbeitungssystem eine übersichtlich gegliederte Verfahrensdokumentation vorhanden sein, aus der Inhalt, Aufbau, Ablauf und Ergebnisse des DV-Verfahrens vollständig und schlüssig ersichtlich ist.

    Praxishinweis: Soweit eine fehlende oder ungenügende Verfahrensdokumentation die Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit nicht beeinträchtigt, liegt kein formeller Mangel mit sachlichem Gewicht vor, der zum Verwerfen der Buchführung führen kann. Dennoch ist es dringend anzuraten, eine Verfahrensdokumentation zu erfassen. Denn kommt es neben formellen auch zu materiellen Beanstandungen bei einer Betriebsprüfung, dürfte der Umstand der fehlenden Verfahrensdokumentation „schätzungserhöhend“ wirken.
    20.10.2017

HÖRTER∙KLIPPER∙PARTNER

Steuerberatungsgesellschaft
Obenmarspforten 21
50667 Köln

Tel. 02 21/9 12 86 2-0
Fax 02 21/9 12 86 2-9

Rückruf-Service

Info-Service

Bleiben Sie auf dem Laufenden: In unserer Infothek finden Sie topaktuelle Informationen aus den Bereichen Steuern und Recht sowie eine umfangreiche Datenbank für Ihre Recherche! Zum Info-Service.

NEWS

Weitere Highlights aus aktuellen steuerlichen Themen finden Sie unter der Rubrik News.

Blitzlicht
Steuern-Recht-Wirtschaft

Laden Sie sich hier die neuesten Ausgaben des monatlich erscheinenden Blitzlicht herunter.